Aktuelle Seite: HomeStatistik

Tafeln in Deutschland (Stand 1.12.2014)

Aktuell gibt es bundesweit 925 Tafeln mit über 3000 Ausgabestellen und über 60.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.
Sie retten jährlich zehntausende Tonnen einwandfreier Lebensmittel vor der Vernichtung (Schätzung des Bundesverbandes) und unterstützen regelmäßig etwa 1,5 Millionen bedürftige Menschen mit Lebensmittelspenden.
Zu den Tafel-Nutzern zählen vor allem Langzeitarbeitslose, darunter viele Alleinerziehende und Migranten, aber auch immer mehr Rentnerinnen und Rentner sowie Geringverdiener.

30 % sind Kinder und Jugendliche (500.000),
53 % Erwachsene im berufsfähigen Alter (740.000)
17 % Rentnerinnen und Rentner (260.000)

59 % der Tafeln sind Projekte inTrägerschaft der verschiedenen gemeinnützigen Organisationen (Diakonie, Caritas, DRK, AWO, Arbeitslosenverbände, Stiftungen etc.)
41 % sind eingetragene Vereine (e.V.)

(aus: Feedback, Tafel-Magazin, Ausgabe 01.2013, S. 13) (D. Matthias)

Go to top