18 Oktober 2014 / Veröffentlicht in Aktuelles, Hilfe für die Tafel
Dem kommenden Winter können die Mitarbeitenden und Kunden der Overather Tafel gelassen ins Auge sehen. Ist das Tafelhaus doch bestens gerüstet mit einem funkelnagelneuen Gas-Brennwertgerät der Marke Junkers und einer Modernisierung seiner gesamten Heizung. Dennoch ist die Tafel jetzt nicht pleite. Olaf Weigelt, Chef der Overather Sanitär- und Haustechnik-Firma hatte sich die frühere, schon lange
OBEN
Wir danken allen Spendern, Helfern und Unterstützern für ihr Engagement bei unserer Weihnachtspäckchen-Aktion, die auch in diesem Jahr ein großer Erfolg war. Alle Päckchen, die in den Kreditinstituten der Stadt oder persönlich im Tafelhaus abgegeben wurden, fanden entsprechende Adressaten, und wer die glänzenden Augen der Beschenkten gesehen hat, weiß, wie wichtig diese Aktion auch nach vielen Jahren noch ist.
Wir wünschen allen Kunden und Unterstützern der Overather Tafel einen guten Jahreswechsel und ein gesundes neues Jahr.
Natürlich hoffen wir im Sinne aller Menschen, dass wir die Pandemie 2022 hinter uns lassen können.
Herzliche Grüße
Ihr Vorstand der Overather Tafel
Hildegard Schönenborn Barbara Matthias Eckehard Ruffmann