22 Februar 2015 / Veröffentlicht in Veröffentlichungen
Gerhard Marzinkowski ist Geschäftsführer der Paritätischen Kreisgruppe Rhein-Berg. Auch in Rheinisch-Bergischen Kreis leiden immer mehr Menschen an der Armut. Matthias Niewels sprach mit ihm über den aktuellen Armutsbericht.
07 November 2012 / Veröffentlicht in Veröffentlichungen
Quelle: Bundesverband Deutsche Tafel e. V. Umfrage Bundesverband Deutsche Tafel e.V. fordert angesichts der aktuellen Armutszahlen eine wirksame Sozialpolitik   Nach den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zur Armutsquote in Deutschland lebt jeder sechste Bürger hierzulande in Armut. Der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. sieht sich daher in seiner Einschätzung der sozialen Lage in Deutschland
17 Oktober 2012 / Veröffentlicht in Veröffentlichungen
Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger, 17.10.2012 Umfrage Vorurteile gegenüber Hartz-IV-Empfängern sind in weiten Teilen der Bevölkerung verbreitet. Einer Umfrage zufolge denken 57 Prozent der Deutschen, dass Menschen in der Grundsicherung bei der Arbeitsuche zu wählerisch seien. Hartz-IV-Empfänger sollen mit Lob und Tadel zur Arbeitssuche ermuntert werden. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) startete am Dienstag eine Werbekampagne für
19 Dezember 2009 / Veröffentlicht in Veröffentlichungen
Quelle: Ansichten des Bundesverbandes Deutsche Tafel e. V. – „Pro Tafeln: Die Stunde des Almosens“ Vorwort Die Tafeln und ihr Bundesverband werden in immer stärkeren Maße von der (Medien-) Öffentlichkeit wahrgenommen. Im Zuge dessen sehen sich die Tafeln und ihr Dachverband zum Teil auch mit kritischen Fragen konfrontiert. Dabei geht es einerseits um die konkrete
OBEN
Wir danken allen Spendern, Helfern und Unterstützern für ihr Engagement bei unserer Weihnachtspäckchen-Aktion, die auch in diesem Jahr ein großer Erfolg war. Alle Päckchen, die in den Kreditinstituten der Stadt oder persönlich im Tafelhaus abgegeben wurden, fanden entsprechende Adressaten, und wer die glänzenden Augen der Beschenkten gesehen hat, weiß, wie wichtig diese Aktion auch nach vielen Jahren noch ist.
Wir wünschen allen Kunden und Unterstützern der Overather Tafel einen guten Jahreswechsel und ein gesundes neues Jahr.
Natürlich hoffen wir im Sinne aller Menschen, dass wir die Pandemie 2022 hinter uns lassen können.
Herzliche Grüße
Ihr Vorstand der Overather Tafel
Hildegard Schönenborn Barbara Matthias Eckehard Ruffmann